Nix wie weg? Die neue Wegzugsteuer im Detail

12. April 2021

Durch die Umsetzung der ATAD-Richtlinie kommt es nach dem Gesetzentwurf vom 24. März 2021 zu einer deutlichen Verschärfung des Außensteuergesetzes. Betroffen sind auch die Regelungen zur sog. Wegzugsbesteuerung, also der Einkommensteuer auf Wertzuwächse von Beteiligungen an Kapitalgesellschaften. Betroffen sind natürliche Personen, bei denen durch Wegzug ins Ausland die unbeschränkte Steuerpflicht endet oder das deutsche Besteuerungsrecht aufgrund eines Doppelbesteuerungsabkommens ausgeschlossen oder eingeschränkt wird. Besonders brisant: Bestehende Stundungsregelungen werden massiv verschlechtert. Ein Verstoß gegen Mitteilungspflichten führt zu einem Widerruf der Stundung. In unserem Video erklären wir alle Änderungen und Auswirkungen im Detail. Aufgrund der Komplexität der Regelung wird jedoch ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Beratung im Einzelfall unerlässlich ist.

Weiterlesen

Weitere Artikel
zum Thema »Internationales Steuerrecht«

Nichts wie weg!

Der Entwurf des ATAD-Umsetzungsgesetzes sieht erhebliche Änderungen und Verschärfungen des Außensteuergesetzes vor. Im Bereich der Wegzugsbesteuerung entfällt voraussichtlich ...

Goodbye Deutschland: Das Finanzamt bittet zur Kasse

Wer sein Vermögen verkauft, erhält Geld. In vielen Fällen verlangt das Finanzamt davon seinen Anteil. Soweit so gut. Problematisch wird es jedoch, wenn Gewinne steuerlich ...

Ausländische Kapitalerträge versteuern

Wer ins Ausland expandiert, hat steuerliche Gestaltungsspielräume. von Arps-Aubert + Partner erklärt, was Sie dabei beachten sollten und worauf das Finanzamt besonders ...

Internationales Steuerrecht für Arbeitnehmer

Wir unterstützen Sie bei allen Fragen zur Besteuerung von Arbeitseinkünften in Deutschland.

Investieren und Arbeiten im Inland

Zu unserem Kundenkreis zählen zahlreiche Ausländer mit wirtschaftlichen Interessen in Deutschland.

Investieren im Ausland

Es steht Ihnen als Unternehmer frei, in welcher Form Sie Ihre Tätigkeit im Ausland organisieren möchten.

Internationales Steuerrecht

Zertifizierte Fachberatung für Sie

Unseren Blog können Sie auch via RSS empfangen, abonnieren und lesen.

Bloggerei.de